Value Institue

Komplexitätsmanagement

Komplexitätsmanagement – Das Optimum zählt

 

Für jeden Menschen ist Komplexität anders spürbar. Deshalb gibt es nicht die EINE Definition für Komplexität. Wir haben uns mit der Forschung über bionische Systeme befasst und sind dabei auf Lösungsansätze gestossen, die wir für die praktische Anwendung übersetzt haben. Auf den Punkt gebracht bedeutet es:

- Komplexität vermeiden

- Komplexität reduzieren

- Komplexität beherrschen

 

Dabei betrachten wir gemeinsam mit Ihnen die externe und die interne Komplexität, die sich Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeitern stellt. Aktiv beeinflussen, also vermeiden, reduzieren und beherrschen können wir zu einem hohen Grad die interne Komplexität. Wer die interne Komplexität gemeistert hat, der kann sich auf die externe Komplexität konzentrieren, auf die Kunden, die Wettbewerber, die Märkte und somit Wachstum und Profitabilität generieren.

Die Antwort auf die Frage, welches Ergebnis im Einzelfall erzielt werden kann, hängt davon ab, wie gut ein Unternehmen in der Lage ist, individuelle Komplexitätstreiber, deren Wechselwirkungen und nicht zuletzt deren Kostenwirkung ganzheitlich zu erkennen und zu verstehen. Hierzu bedarf es dem Zusammenspiel von Methoden des Komplexitätsmanagements; und genau darin haben wir in über 10 Jahren Erfahrungen gesammelt. Deswegen empfehlen wir Ihnen ein bewährtes fünf-Punkte Programm, das auch Ihr Unternehmen die künftige Komplexität beherrschen lässt:

 

1.     Personal

2.     Produkt

3.     Prozesse

4.     Produktion

5.     Innovation

 

Wir begleiten, führen und unterstützen Sie und Ihre Mitarbeitenden durch Ihre Komplexität.