Value Institue

Wertebasiertes Recruiting - Hire for Attitude

Geht es um das Einstellen eines neuen Mitarbeitenden, zählen die Vita, die Zeugnisse, die Abschlüsse etc. Dann wird anhand der Unterlagen geprüft, ob die Erwartungen an die Anforderungen erfüllt sind. Das ist der normale, klassische Ablauf.

Warum aber kommt es dann so oft vor, dass Mitarbeitende kündigen und das Unternehmen verlassen, oder wieder entlassen werden?

Ein hervorragender Abschluss oder tolle Noten sagen noch lange nichts darüber aus, ob ein Bewerber auch in die neue Position, das Team oder das Unternehmen an sich passt. Und doch werden überall Menschen in Positionen gesetzt, die gar nicht zu ihnen passen.

Wir bewegen uns in vier Spannungsfeldern:

  • die Person selbst
  • die Gruppe
  • die Organisation
  • und der Markt

Nach den klassischen Methoden des Recruiting werden Sie sehr wenig, oder keine fundierte Aussagen über das Wertesystem Ihres zukünftigen Mitarbeitenden erfahren.

Gerade ob die Wertesysteme der Organisation, der zukünftigen Führungskraft oder des Teams zur neuen Person passen, ist für alle Beteiligten matchentscheidend.

Wir können mit unserem Value Institute Werkzeug diese Werte messen und mit Ihnen abgleichen und somit genaue Aussagen treffen, wie gut Sie zusammen passen. Das gilt ebenso für Weiterentwicklungen und die Bindung von Mitarbeitenden an Ihr Unternehmen.

Wer das Thema Wertesysteme als Unternehmen beim Recruiting nicht berücksichtigt, verschwendet sehr viel Geld. Experten sprechen von Milliardensummen, die auf diese Weise Jahr für Jahr einfach sprichwörtlich verbrannt werden. 

 

Wertebasiertes Recruiting: Wir helfen Ihnen sehr gern beim Finden des passgenauen Mitarbeitenden für Ihre Organisation.